Seniorenkreis St. Maria

Kontakt:

Ingeborg Herbst

Graf-Zeppelin-Straße 17

88074 Meckenbeuren

Tel. 07542 / 4220

 


Wann gönnen Sie sich einen Nachmittag in unserer Seniorenrunde?

 

Es gibt viele gute Gründe dafür:

... ein hübsch gedeckter Kaffeetisch

     ... frisch aufgebrühter Kaffee

         ... leckerer Kuchen

             ... und darüber hinaus

 

nehmen wir uns Zeit füreinander !

 

Regelmäßig jeden 3. Donnerstag im Monat ab 14.30 Uhr treffen sich interessierte Senioren im Gemeindehaus St. Maria. Man kommt ins Gespräch, trifft "alte Bekannte", begrüßt "neue Gesichter".

Nach der geselligen Kaffeestunde ist im anschließenden Thementeil Gelegenheit für interessante Vorträge, Musik und Gesang, besinnliche Impulse, abwechslungsreiche Tonbilder oder Austausch mit Referenten und Seelsorgern.

 

Von Grünem Gold und der Hopfensau

Das Gemeindhaus St. Maria in Meckenbeuren war gut gefüllt, als Inge Herbst am Donnerstag mit einleitenden Worten den Senioren-Nachmittag eröffnete. Auf dem Programm stand ein Vortrag von Paul Leiprecht zum Thema: „Hopfenanbau und Hopfenernte“.

Und es war sehr interessant, was Paul Leiprecht gekonnt und lebhaft vorzutragen hatte. Sowohl für die Zuhörer, die keine eigenen Erfahrungen auf diesem Gebiet hatten, wie auch für die Einheimischen, die bei den Ausführungen in Erinnerungen schwelgen konnten.

Der Bogen war weit gespannt, von den Anfängen des Hopfenanbaus bis in die heutige, moderne Zeit. Zum einen Fakten und Meilensteine, wie die erste urkundliche Erwähnung um das Jahr 1150, über den Beginn des kommerziellen Hopfenanbaus in der Region Tettnang Mitte des 19. Jahrhunderts, die Höhen und Tiefen und die langsam zunehmende Mechanisierung.

Aber auch die emotionalen Erinnerungen kamen nicht zu kurz. Hopfenbrocken war noch vor fünfzig oder sechzig Jahren eine äußerst anstrengende und aufwendige Arbeit. Aber, wie Paul Leiprecht richtig bemerkte, der Mensch behält die guten und schönen Dinge länger im Gedächtnis.

So erinnerte man sich mehr an die positiven Dinge, zum Beispiel daran, dass die Zeit des Hopfenbrockens für manche auch eine Partner-Anbahnungs-Veranstaltung war, dass manchmal nicht nur für die Kinder die Ferien verlängert wurden, damit sie helfen konnten, sondern dass auch mancher Lehrer sein Gehalt mit dieser Tätigkeit etwas aufbesserte - Kinderarbeit war damals noch kein Thema.

Vor allem aber erinnerte man sich an das Ende der Ernte, an den abschließenden Hopfenschmaus und die Hopfensau, die bei dieser Gelegenheit gekürt wurde. Hopfensau hat dabei nichts mit Schweinen zu tun, sondern war ein Ehrentitel der der Hopfenbrockerin verliehen wurde, die den letzten Hopfenranken abpflückte, verbunden mit (Sau)-Glückwünschen, Geschenken und zum Teil auch mit etwas derben Späßen auf ihre Kosten.

Nicht zu kurz kamen aber auch Fakten, wie die Entwicklung des Hopfenanbaus in den letzten Jahrzehnten, von den aktuellen Anbaukapazitäten, der Mechanisierung der Ernte-, Aufbereitungs- und Verpackungstechniken, bis hin zur Notwendigkeit eines zwar minimierten, aber in Grenzen unverzichtbaren Pflanzenschutzes, der gerade in unserer Region sehr ernst genommen wird.

Alles in Allem ein sehr interessanter Vortrag über das „Grüne Gold“ der Region, der von Paul Leiprecht gekonnt und lebhaft vorgetragen wurde, untermalt durch Anekdoten und Erzählungen von Inge Herbst und Manfred Keckeisen.

Programm/Ausblick

Seniorennachmittag am Donnerstag, 16. 11.17

 

Liebe Seniorinnen und Senioren, liebe Gäste!

Herzliche Einladung zum Seniorennachmittag  am

    Donnerstag, 16. 11.17 ab 14.30 Uhr im

    Gemeindehaus St. Maria Meckenbeuren.

Nach der gemütlichen Kaffeerunde blicken wir mit einer Dia-Schau auf das vergangene Jahr zurück (Krippenfahrt 2016 bis zum Tettnanger Hopfen).Auch sehr interessant für diejenigen, die nicht bei jeder Veranstaltung dabei sein konnten!

Anschließend stellen wir Ihnen unsere Krippenfahrt vor, die für den 29.12.17 geplant ist. Anmeldung ist im Anschluss sofort möglich.

Für gute Bewirtung sorgt sich Frau Lämmerhirt mit ihrem Team.

 

Bitte vormerken: Der nächste und letzte Seniorennachmittag in diesem Jahr ist der Donnerstag, 14.12.17 (Advent, vorweihnachtliche Zeit).

 

Fahrdienst wird angeboten: bitte anmelden bei Fam. Keckeisen, Tel.1686.

Auf ein frohes Beisammensein freut sich

Ihr Seniorenteam.

Do, 16. 11. 17 Sommer-Nachlese mit vielen Dias/Fotos
Do, 14. 12. 17 Adventsfeier mit Gottesdienst
Fr,  29. 12. 17 Krippenfahrt nach Sigmaringen/Inzighofen

Planung für 2018

Do, 25. 01. 18    Kaffeekränzle mit Musik und Fasnets-Programm
Do, 15. 02. 18 Ist Fasten auch was für Senioren?
Do, 15. 03. 18 Messe mit Krankensalbung
Do, 19. 04. 18 Frühlingslieder singen
Do, 17. 05. 18 Maiandacht
Do, 21. 06. 18 Themenvortrag
  Ausflug ?
Do, 19. 07. 18 Sommerfest
  Ferien
Do, 20. 09. 18 Film: Die Ernte / Hopfenbrocken - o.a.
Do, 18. 10. 18 Herbstfest - Altweibersommer
Do, 15. 11. 18 Trauer - Tod - Alltagssorgen
Do, 13. 12. 18 Adventsfeier