25. Januar 2018: Tolle Stimmung beim Fasnetsball der Meckenbeurer Senioren im Gemeindehaus St. Maria.

 

Mit einem kräftigen dreimaligen "Mecka aha" starteten die Meckenbeurer Senioren am Donnerstag ihren traditionellen Fasnetsball im Gemeindehaus St. Maria. Inge Herbst wie Manfred Keckeisen begrüßten als Organisatoren des Nachmittags die zahlreichen Gäste und versprachen ein "tolles Programm", das die weit über 30 originell verkleideten Kinder des Kindergartens St. Maria mit einer Polonaise, angeführt vom Musikerduo "Alfredo und Raphaelo" (Alfred Rupp und Raphael Thiel) sowie einigen flotten und erfrischenden Tänzen eröffneten. Schlag auf Schlag ging es weiter, so mit der „Kleinen Garde“ der Brochenzeller Narren und den Mecka - Wallfahrern, einer Gruppe des Frauenbundes. „Sankt Schick en uns, hör uns doch a und schick uns endlich en Ma“ – war dabei deren flehende Bitte. Begeisterung lösten auch die Cheerleader aus Kehlen mit ihren Tänzen und akrobatischen Vorführungen sowie die Linedance-Gruppe des Meckenbeurer Frauenbundes aus.

 

Fotos und Text: Karl Gälle