21. August 2017: Dachsanierung und neue Fenster für den Kindergarten St. Maria Meckenbeuren  -Bauphase I Sommerferien-

 

 

 

Kündigte seit gut eineinhalb Wochen ein Baugerüst die bevorstehende Dach- und Fenstersanierung des 1974 eröffneten und somit in die Jahre gekommenen Meckenbeurer Kindergartens St. Maria an, so begannen die Bauarbeiten pünktlich mit Ferienbeginn am 28. Juli 2017. Mit einem ambitionierten Zeitplan, der letztlich auch aus Witterungsgründen nicht eingehalten werden konnte, sollte innerhalb der drei Ferienwochen die Sanierung des Flachdaches sowie der Einbau neuer Fensterelemente über die Bühne gehen. Bereits im Mai hatten sowohl der Kirchengemeinderat St. Maria wie der Gemeinderat Meckenbeuren -die Kommune trägt 70% der Kosten- den Gesamtbetrag von 320 000 Euro bewilligt und so das Projekt  frei gegeben. Auch der Brandschutzverordnung wird durch den Einbau einer zusätzlichen Fluchttüre sowie entsprechender Fensteröffnungen Rechnung getragen. Alles in allem soll der Kindergarten St. Maria nach der Sanierung wieder in seinem ursprünglichen Erscheinungsbild -geprägt durch die grüne Attika- ins neue Kindergartenjahr gehen. Ein Wasserschaden am 18. August 2017 -ein Starkregen mit heftigem Sturm hatte Wasser durch die Lichtkuppel ins Gebäude gedrückt- stellte noch einmal kurz infrage, ob der Kindergartenbetrieb rechtzeitig wieder aufgenommen werden könne. Unsere Bilder geben einen kleinen Überblick über die Bauarbeiten während der dreiwöchigen Sommerferien.

 

Text und Fotos: Karl Gälle