25. Juni 2017: Sommerfeststimmung rund ums Gemeindehaus St. Maria Meckenbeuren

 

Mit einem Festgottesdienst und einem Gemeindefest feierten die Meckenbeurer Katholiken den Namenstag ihrer Pfarrkirche "Maria von der immerwährenden Hilfe". Gut gemeint mit den Meckenbeurern hatte es dabei der Wettergott. Nach einem kühlenden Regen in der Nacht und noch kurz vor Gottesdienstbeginn konnte Pfarrer Josef Scherer bei angenehmen Sommertemperaturen zahlreiche Gäste zum Frühschoppenkonzert willkommen heißen, unter ihnen auch Bürgermeister Andreas Schmid. Ein schmackhaftes Mittagessen sowie das flotte Spiel der Meckenbeurer Musiker (Leitung Matthias Walser) verkürzten die Wartezeit bis zum Auftritt der Kinder des St. Maria Kindergartens. In ihrer quirligen und erfrischenden Art erfreuten die Kleinen mit Liedern und Tanzvorführungen die Festbesucher, darunter natürlich zahlreiche Eltern, Geschwister, Omas und Opas. Bei Kaffee und leckeren Kuchen klang das Patroziniumsfest schließlich aus. Den finanziellen Erlös wird die Kirchengemeinde St. Maria für den baulichen Erhalt der Kapelle "Maria Königin des Friedens" in Obermeckenbeuren verwenden. Pfarrer Josef Scherer dankte allen, die in irgend einer Form zum Gelingen des Patroziniums, sei es beim Gottesdienst oder beim Gemeindefest, beigetragen hatten.

Text und Fotos: Karl Gälle