24. Juni 2016: Gelungenes Sommerfest des Kindergartens St. Maria Meckenbeuren

 

 

 

Heftig geschwitzt hatten die Kinder des St. Maria Kindergartens bereits bei der Generalprobe am Freitagvormittag. Am Nachmittag dann gab Kindergartenleiterin Erika Koenig die Bühne an einem improvisierten kühleren Plätzchen beim Gemeindehaus frei, schattig allerdings nur für die kleinen Akteure. Zahlreich waren die Eltern, Geschwister, Omas und Opas zum Sommerfest gekommen, um sich an dem Märchenspiel Schneewittchen zu erfreuen. Musikalisch begleitet wurden die kleinen Schauspieler dabei vom Elternorchester, welches sich bereits im letzten Jahr anlässlich des Sommerfestes zusammen getan hatte. "Vielleicht wird das Elternorchester zu einer festen Einrichtung", dankte die Kindergartenleiterin zum Schluss der Aufführung. Den Kindern, die ihre Rollen trotz sengender Hitze bravourös gemeistert hatten, galt der große Applaus aller, und der Förderverein spendierte obendrein ein erfrischendes Eis. Herzlich dankte Erika Koenig den Elternbeiräten, "die so vieles mittragen, mitgestalten und so Veranstaltungen wie das heutige Sommerfest möglich machen". Die Elternbeiratsvorsitzende Tina Schröder gab den Dank zurück an die Erzieherinnen und Kinder: "Uns macht es einfach Freude zu sehen, was ihr im Kindergarten alles macht. Danke für euer Engagement". Ein ganz besonderes Dankeschön galt den ausscheidenden Elternvertreterinnen sowie Mesner Hannes Sauter und Kirchenpfleger Franz Reiser für ihr Engagement rund um den Kindergarten. Bei erfrischenden Getränken, Kaffee und Kuchen ging das Sommerfest danach im Außenbereich des Kindergartens in die nächste Runde. Für die Kinder selbst hatten die Erzieherinnen originelle Spielstationen zum Thema Schneewittchen aufgebaut.

 

Fotos: Karl Gälle