09. Juli 2015: Pfarrer Josef Scherer segnet Wegkreuz der Familie Hirscher im Gewerbegebiet Meckenbeuren.

 

Es ist eine markante und nicht alltägliche Stelle, an der die Familie Hirscher ihr neues Wegkreuz hat errichten lassen: Die Einfahrt zum Firmengelände direkt an der Kreuzung Wiesentalstraße/ Daimlerstraße im Meckenbeurer Gewerbegebiet. Gut 60 Gläubige waren am Donnerstagabend der Einladung zur Segnungsfeier auf dem Firmengelände Obst Veeser gefolgt. Pfarrer Josef Scherer nahm denn auch Bezug auf den besonderen Standort des Wegkreuzes direkt am Kreisverkehr. Viele Menschen befänden sich im Kreis ihres Lebens, ohne Richtung und Ziel zu kennen. Das Kreuz könne dem Vorbeigehenden zeigen, wohin der Weg unseres Lebens führe, so der Meckenbeurer Pfarrer. Das Wegkreuz selbst erinnert mit den beiden Jahreszahlen 1914 – 2014 auch an das Jubiläumsjahr der Schönstatt-Bewegung, was Schönstattschwester M. Felicia Hirscher mit Gebetstexten eindrucksvoll thematisierte. Nach der feierlichen Segnung war die Festgemeinde zu einem Umtrunk und gemütlichen Beisammensein eingeladen.

Fotos: Karl Gälle (33), Hannes Sauter (1)