25. Juli 2015 Pfarrkirche St. Maria erstrahlt in neuem Glanz

Nach drei Jahren war es Zeit die Pfarrkirche St. Maria wieder durch einen Großputz erstrahlen zu lassen. Dazu trafen sich am Wochenende 30 Helferinnen und Helfer um den letzten Winkel der Kirche zu putzen. Mesner Hannes Sauter begann im Keller der Kirche. Fleißige Hände wischten alle Ecken des Kirchenraumes aus und ein besonderes Lob gebührt den Männern auf dem Kirchendach. "Sauna" wäre wohl das Wort, das den Temperaturen dort oben nahe kommt. Alle waren begeistert, ihrer Kirche zu neuem Glanz zu verhelfen. Während der Arbeit wurde auch immer wieder ein Gebet zum Herrgott gesprochen, wie die alte Mönchsregel besagt: Bei der Arbeit darf man gerne beten. Und für ein gemütliches Vesper und einen Kaffee mit leckerem Kuchen fand sich auch Zeit. Ganz herzlich sei all den tüchtigen Gemeindemitgliedern ein großes Danke gesagt.

Peter Sterk und Wolfgang Ilg